Da die Passgenauigkeit von Rohbauten im Zentimeterbereich, die von Fassadenelementen aus Metall aber im Millimeterbereich liegen, mussten für die Montage bisher immer Fassadenbleche nachbestellt und extra angepasst werden. Borgel Elementbau hat auf der Baustelle der Papierfabrik Palm erstmals für ein Gebäudeteil eine 3D Laser-Scan-Vermessung eingesetzt, die dabei hilft, diesen zusätzlichen Aufwand zu vermeiden und die Montagezeit zu verkürzen.

Die eingescannten Daten des 3D Modells ermöglichen eine so exakte Vorplanung, dass die Fassadenverkleidung des Gebäudes ohne zusätzliche Anpassungsarbeiten in einem „Rutsch“ erfolgen kann. Die daraus entstehende Verkürzung der Montagezeit beträgt laut Projektleiter Niels Borgel ca. 2 Wochen.

Das Video zeigt eine kurze Erläuterung des 3D Laser Scanning durch Projektleiter Niels Borgel.



 

Menü